NFP in den Wechseljahren

 

In den Wechseljahren nimmt die Funktion der Eierstöcke allmählich ab. Als Menopause bezeichnet man dabei den Zeitpunkt der letzten Menstruationsblutung. Solange man als Frau jedoch hormonelle Verhütungsmittel verwendet, kann man jedoch nie mit Sicherheit sagen „haben meine Wechseljahre schon begonnen?“ und „kann ich noch schwanger werden?“.

 

Als NFP-Anwenderin sind Sie in der Lage, die Veränderungen der Eierstockfunktionen zu beobachten. Sie wissen stets, ob Sie gerade fruchtbar oder unfruchtbar sind. Wenn Sie noch Regelblutungen haben, können Sie anhand der Veränderungen Ihrer Körperzeichen den Verlauf Ihrer Wechseljahre beobachten. Wenn Sie ein Jahr lang keine Blutung mehr hatten, können Sie davon ausgehen, dass die letzte Blutung Ihre Menopause war.

 

Feedback